Newsarchiv 2010 und 2011

 

Newsarchiv

Raumluftbelastungen und Allergie  link

 

22.12.2011

!AHA! - Das etwas andere Lyfestyle Magazin

berichtet in der ersten Ausgabe  über Fragen der Wohngesundheit.

Link

===========

21.12.2011 

Zahlreiche Krankheiten - darunter auch Umwelterkrankungen wie MCS

Die Initiative "Gemeinsam für die Seltenen"

der Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik) bietet Betroffenen ein  Forum für Erfahrungsaustausch und Lösungsvorsschläge für krankheitsverursachte Probleme des Alltags bei zahlreichen in der Öffentlichkeit "unbekannten" Krankheitsformen.

Link

=========

16.12.2011

Buchempfehlung

Mit Sicherheit gesund Bauen

weitere Infos

==========

14.12.2011

Reach: Erster Erfolg gegen hormonähnlichen Stoff

Mit der Aufnahme von Octylphenol (eingesetzt in Farben, Klebstoffen) in die europäische Kandidatenliste der besonders besorgniserregenden Stoffe  (link) wegen der hormonellen Wirkung auf Vorschlag des UBA geschieht ein wesentlicher Schritt zur "Regulierung" dieser Stoffe.

Bericht

========== 

6.12.2011

Reizendes Gas aus der Bodendämmung

 Im städtischen Kindergarten in Nürnberg-Boxdorf wurden in die Böden Dämmplatten mit dem Treibmittel 2-Chlorpropan eingebaut. Der Stoff, der in hohen Konzentrationen Augen und Schleimhäute reizt sowie zu Nieren- und Herzstörungen führen kann, tritt seit neun Monaten in die Räume des Kindergartens aus. Die Stadt werde künftig auf diesen Baustoff verzichten, heißt es jetzt im Hochbauamt. 

Link

=========

1.12.2011

Umweltinstitut München informiert über Vorteile von LED Leuchten

Link

==========

28.11.2011

Veränderung der Erbinformationen in Lungenzellen durch Nanostäube nachgewiesen - Ergebnisse einer Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

link 1    link 2

===========

28.11.2011

Styropor Platten in Fassaden

Wärmedämmung kann Hausbrände verschlimmern

Hamburg - "Sie sollen die Wärme im Haus halten - aber sie können offenbar auch eine Katastrophe verursachen: Styroporplatten, die jährlich in Deutschland in Hunderttausende Häuser als Wärmedämmung eingebaut werden, wirken als Brandbeschleuniger. Die Isolierungen haben anscheinend zahlreiche Feuer erst zum Desaster werden lassen."

Reporter des NDR haben das Material einem Realitätstest unterzogen - zu sehen war der Bericht darüber   in der NDR Dokumentationsreihe "45 Min"

link 1       link 2

=========

23.11.2011

Licht und Wohngesundheit

Firma Osram befasst sich umfassend mit den gesundheitlichen Auswirkungen unterschiedlicher Beleuchtungssysteme - Informationsbesuch von SHS bei Osram

link

=========

10.11.2011

Aktion Pro Eigenheim: Gesund Bauen und Wohnen - Putze und Wandfarben

link

=========

10.11.2011

"Handlungsorientierte umweltmedizinische Praxisleitlinie", (2011/ Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner e.V.)

Hier finden sich aufschlußreiche Informationen zu den Auslösern "Raumschadstoffe" und zur  Verbreitung von Umwelterkrankungen, vor allem auch MCS 

========

01.11.2011

Schon gewußt ? Allergien bieten auch Vorteile!

Minimiertes Hirntumorrisiko für Allergiker

link

=========

24.10.2011

Entwarnung für Handynutzer?

Fragwürdige "Studie" aus Dänemark bestreitet  erhöhtes "Krebsrisiko".

"Alle Jahre wieder: Die Presse lässt sich im Vorweihnachtsgeschäft für Entwarnungsmeldungen instrumentalisieren"

link

=========

20.10.2011

Spannende Informationen zur Innenraumluftqualität  finden sich im Oktober IBO Newsletter

link

=======================

19.10.2011

Was ist Nanomaterial? Definition der EU-Kommission

Das Europäische Umweltbüro (EEB) ist "tief enttäuscht" über die "zu enge" Definition, was als Nanomaterial gelten soll und was nicht.

link

SHS Diskussionsseite: link

========================

4.10.2011

Kein chemischer Holzschutz mehr in Innenräumen ?

Umweltverbände setzen sich durch

link

siehe auch Punkt 10/ Holzschutz SHS Diskussionsseite

========================

30.09.2011

Sicherheit von Nanosilber in Verbraucherprodukten:
Viele Fragen sind noch offen

Das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung)  rät  in der Ausgabe 3 von UMID auch weiterhin von einem breiten Einsatz von
Nanosilber in verbrauchernahen Produkten ab.

link (Seite 30)

========================

29.09.2011

Marl- Scharoun-Schule: Pfusch am Schulbau raubt Politikern den Atem!

Baumängel - Schadstoffe - Schimmel; Sanierung kostet 800.000 Euro!

link

========================

 

28.9.2011

Michaelschule  -  Schimmel und kein Ende

link

========================

23.09.2011

erneuter Nachweis "Wohngesundheit" für Poroton- Ziegel

erfolgreiche Emissions-Wiederholungsprüfung für den SHS empfohlenen Porotonziegel T7, T8,T9 der Firma Schlagmann beim eco Institut Köln

link

=========================

23.09.2011

Aktion Pro Eigenheim     "Der richtige Fußboden fürs Haus"

link

=========================

23.09.2011

"Es liegt was in der Luft"

IBO Wien warnt vor Raumluftbelastungen - Bernhard Damberger, Umwelttechniker und Chemiker am IBO: „Es kann eine Vielzahl an Belastungen in der Raumluft liegen"

link

==========================

19.9.2011

neuer "GESTIS-Stoffmanager" hilft Verarbeitern bei der Gefährdungsbeurteilung

link

==========================

9.9.2011

Wohngesundheit liegt mit 78 Prozent im Spitzenfeld der als wichtig angesehen Kriterien für Bauherren in Österreich. 

Dies ermittelte das Linzer "market-Institut" in der neuesten Studie.

link

==========================

9.9.2011

UDE Tagung 11.-15.9.2011: sind Nanomaterialien gefährlich ?

link

==========================

5.09.2011

Schulen: gefährliche Böden - Bericht  über Schadstoffe in Schulen im WDR

link

==========================

3.09.2011

Enttäuschende Antwort des österreichischen Gesundheitsministers auf Parlamentarischen Antrag von Dr. Grünewald bezüglich einer Anerkennung von MCS als eigenständige Krankheit

link Anfrage

link Antwort

==========================

Bis 15.September läuft noch die Anmeldefrist zum Fernstudium Master

"Architektur und Umwelt" der Hochschule Wismar (Wings)

Die Zielsetzung, ein nachhaltiges und ganzheitlich betrachtetes Planen und Bauen als Standard zu etablieren und zu festigen, erfordert entsprechend notwendige Veränderungen im gesamten Planungs- und Bauprozess. 

Link

==========================

28.08.2011 ZDF Beitrag 

Unsichtbar - die Gefahr aus der Chemie (MCS)

Link

==========================

18.08.2011

Universitätsklinikum Carl Gustaf Carus Dresden

Einweghandschuhe: Beim Putzen eher Gefahr als Schutz 

Link

==========================

11.08.2011 ZDF heute

Baugifte in Schulen

Tränende Augen, Konzentrationsprobleme, Kopfweh: Wenn gleich mehrere Schüler solche Symptome zeigen, schrillen bei den Behörden die Alarmglocken. Baugifte in Schulen - das kommt recht häufig vor, die Kommunen machen aber lieber kein Aufhebens darum.

Link 

===========================

26.07.2011 Aktion Pro Eigenheim "Gesund Bauen und Wohnen"

zum Bericht

===========================

15.7.2011 

Schadstoffbelastete Fassadenverkleidung belastet Klassenzimmer mit Formaldehyd

Nachweis der Bedeutung von Fassadenbelastungen für die Innennraumluft

Kommentar SHS

zum Bericht

===========================

Chemiecocktails in Kitas und Klassenzimmern

hervorragender Bericht im WDR zu Raumluftbelastungen (10.7.2011)

zum Bericht

===========================

SHS sieht sich bestätigt:

Styrol in USA als "krebserzeugend" eingestuft

Zusammenfassung

===========================

 

31.5.2011

TAZ - Gefahr im Kindergarten

link Presseartikel

===========================

Mai 2011

Weltweiter MCS Aktionsmonat Mai 2011

link

===========================

Mai 2011

Weichmacher in Kitas - Zukunft ohne Gift

Der BUND veröffentlicht die ersten Ergebnisse der umfassenden Aktion "Mitmachen".

link

===========================

 

 

Raumluftbelastung und Allergie

7. April 2011

Flüchtige Chemikalien aus Farben und Möbeln verändern Lungenzellen schon in geringer Konzentration

 

Leipzig. Aus Farben und Möbeln ausgasende Chemikalien können schon in relativ geringer Konzentration Lungenzellen angreifen. Das haben Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) nachgewiesen. "Auch bei Konzentrationen unterhalb akut-toxischer Werte zeigen sich deutliche Veränderungen in den Zellen", berichtet Privatdozent Dr. Martin von Bergen, Leiter des UFZ-Departments für Proteomik. Ihre in Versuchen mit menschlichen Lungenepithelzellen gewonnenen Erkenntnisse haben die UFZ-Forscher jetzt im renommierten "Journal of Proteome Research" veröffentlicht.

Pressebericht

weiterführender Link

======================================

22.02.2011

Gift-Alarm im frisch sanierten Finanzamt

 

Gift-Alarm im Finanzamt Lichtenberg. In der gerade erst sanierten ehemaligen Stasi-Zentrale (Alt-Friedrichsfelde 60) erkranken immer mehr Mitarbeiter. Grund: vergiftete Büroräume. Bereits 30 Dienstzimmer mussten gesperrt werden. 

Link

 

======================================

Allergien im Kindesalter

Publikation des UFZ Leipzig, Helmholtz Gemeinschaft

link

===========================

Die "unendliche Geschichte" - Formaldehyd in Regensburger Turnhalle

link

============================

Newsletter des eco Institut Köln

link

============================

Neue Abgabe und Kennzeichnungsregeln für Montageschäume

"krebserzeugend"-Einstufung für MDI Produkte mit Gehalt von MDI mehr als 1 %

link

============================

Neues aus der Forschung

Umweltgifte als Mitverursacher von ADHS 

Neue  Studien der Friedrich Schiller Universität Jena  beweisen Zusammenhang zwischen Schadstoffbelastungen und ADHS  =Aufmerksamkeitsdefizit/ Hyperaktivitätsstörung bei Kindern

Mehr dazu link

Buchneuerscheinung

Bestellung

===========================

Mitmachen

BUND Aktion gegen Weichmacher in KITAS

mehr dazu 

============================

Januar 2011

Masterkurs Holzbau für Architekten

behandelt unter anderem auch Fragen der Nachhaltigkeit und Wohngesundheit

Hochschule Rosenheim

link1

link 2 (Themen/Dozenten)

  • Zeitplan als Übersicht, Start Masterstudiengang Holzbau für Architekten März 2011 (Sommersemester 2011 und das Wintersemester 2011/12)

_________________________

 

Kostenlose Kurzberatung für Allergiker, MCS Kranke, umweltsensitive Bauherren

 

EGGBI -

Kostenloses internationales Beratungsportal

Sämtliche "Lobbytätigkeit" und Öffentlichkeitsarbeit für Umwelterkrankte und MCS Betroffene, Allergiker erfolgt ebenso wie die Pflege dieses Informationsportals sowie die Beratungen im Rahmen der Hotline ausschließlich ehrenamtlich und ohne öffentlicher Förderung. Es sind daraus keine Rechts- oder Haftungsansprüche abzuleiten!  EGGBI kann und darf weder Rechtsberatungen noch medizinische Beratungen erteilen.

Klärung allgemeiner erster Fragen zum Thema Schadstoff- minimiertes Bauen, Renovieren (maximal ½Stunde kostenlose Beratung), daraus resultierenden Umwelterkrankungen;

Nächste Telefonsprechstunden:

jeweils von 8 bis 11:30 Uhr:

 

 

Mittwoch          11.07.2018   

Mittwoch,         18.07.2018

Mittwoch,         25.07.2018

Mittwoch,         01.08.2018

Mittwoch,         08.08.2018

Dienstag,         14.08.2018

Mittwoch,         22.08.2018

Mittwoch,         29.08.2018

 

 

Terminbedingte Änderungen vorbehalten (werden rechtzeitig hier angekündigt)!

Produktempfehlungen werden grundsätzlich nur schriftlich ausgesprochen (Mail/Fax/Brief). 

Tel:                   0049(0)9443 700 169 

Mailadresse:

beratung@eggbi.eu

Fax: 0049 (0) 9443 700 171 

Antworten auf viele Fragen - zu Umwelterkrankungen, Gütezeichen, Rechtsfragen - zu Hausbau und Hauskauf/ Renovierungen  Beratung

Informationen zu unseren Leistungsangeboten, Adressen von Selbsthilfegruppen,  Beratungsstellen, Ärzte und Kliniken Service

offene wissenschaftliche Fragen - Diskussionsseiten - Forschung

Links zu zahlreichen Stellungnahmen, Formularen  Downloads

Inhaltsverzeichnis EGGBI Homepage

 

Postanschrift: 

Geschäftsstelle:

Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene 

Internetplattform für "Wohngesundheit"

 Josef Spritzendorfer 
 Am Bahndamm 16
 D   93326 Abensberg 

 

 

Bewertungen zu eggbi.eu

Aktueller Hinweis

Derzeit wird diese Homepage auf Grund einer Organisations-Änderung komplett überarbeitet - wir bitten, eventuelle Fehlverlinkungen an beratung@eggbi.eu  zu melden. 

Die Internetplattform EGGBI  "Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene –

European Society for healthy building and indoor air quality"  zeichnet sich vor allem aus durch die 

Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Instituten und Organisationen und damit ständiger Aktualisierung der Diskussionsseiten.

Für Ergänzungen, Kritik und Informationen zu diesen Themen sind wir stets dankbar.  

Wir ersuchen  bei Chemikaliensensitiväten vor Produktanfragen uns eine ärztliche Anamnese, bzw. eventuell vorhandene  Allergikerpässe zur Verfügung zu stellen.

 

Ein besonderer Schwerpunkt ist seit 2014 die ehrenamtliche "Lobbyarbeit" für Umwelterkrankte mit teilweise unglaublicher Ignoranz von Behörden, Institutionen und vor allem der Politik. 

Umwelterkrankungen- Umweltmedizin - Politik