"Wohnungsbörse"

 

Vermieter und Bauträger für MCS Kranke gesucht

 

 

Grundsätzliches:

 

aktuelle Anfragen - Angebote

 

 

Die großen Probleme, vor denen Wohnungssuchende MCS Kranke stehen

(siehe auch Link Wohnungssuche)

veranlassen uns immer wieder, Wohnungsgesellschaften Bauträger, private Vermieter auf diese mögliche Zielgruppe zu verweisen.

Besonders schwer ist die Situation für Umwelterkrankte, die  (meist auf Grund Ihrer Krankheit) auf keine entsprechenden finanziellen Ressourcen (Bau, Kauf, Miete einer entsprechenden Wohnung) zurückgreifen können:

Für eine "verträgliche" Wohnung - ohnedies nur schwer zu finden - (Grundanforderung: kein Schimmel, keine übermässigen Emissionen aus Bauprodukten, Fußböden, Möbeln; keine erhöhten Geruchsbelastungen, Radon, Elektrofelder) 

werden beispielsweise für Hartz 4 Empfänger seitens der Behörden 

auch nur geringfügig höhere Mietsätze "abgelehnt" -

ein gesundheitsbegründeter Auszug aus einer Wohnung wegen Schimmel oder anderen Unverträglichkeiten wird zudem oftmals auch durch monatelange Verweigerung/Verzögerung weiterer Mietzahlungen seitens des Jobcenters "bestraft".

Angesichts des derzeit besonders hohen, bundesweiten "Wohnungsnotstands" der Kommunen stehen diese Betroffenen in einem chancenlosen, diskriminierenden Wettbewerb bei der Wohnungssuche. 

Unterstützung bei der Wohnungssuche

Leider ist es uns bisher nur sehr selten gelungen, "Suchende" und Vermieter mit wirklich MCS-verträglichen und zugleich auch "bezahlbaren"  Wohnraum zusammenzubringen.

Aus diesem Grunde laden wir sowohl Vermieter als auch Wohnungssuchende immer wieder  ein, sich bei uns zu melden, um bei Anfragen (natürlich ohne "Maklergebühren" unsererseits!) vermitteln zu können.

 

Für anerkannt umwelterkrankt "Behinderte" empfiehlt die Bundes- Behindertenbeauftragte die Kontaktaufnahme mit der 

Bundesarbeitsgemeinschaft "Wohnungsanpassung e.V.

siehe dazu auch: "Wohnprobleme umwelterkrankt Behinderter"

 

 

⇑ zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

Fragen an Vermieter- Verkäufer - Anbieter

Bitte senden Sie uns eine  möglichst genaue Begründung, warum Sie Ihre Gebäude, Ihre Wohnung, Ihr Bauangebot als besonders "geeignet" für die angegebene Zielgruppe halten.

Wir möchten Betroffenen nachträgliche "Enttäuschungen" so früh als möglich ersparen - können natürlich aber keinerlei "Haftung" für die tatsächliche Eignung im individuellen Fall übernehmen.

Fragebogen - MCS- EHS "freundlicher" Gegebenheiten 

Wir weisen darauf hin, dass unsere "Vermittlungen" mit keinerlei Kosten verbunden sind!

Hilfreich wäre auch eine grundsätzliche Übersicht der verwendeten Produkte zur Erstüberprüfung möglicher - eventuell auch nur individuell sensibilisierender Stoffe

Produktliste

sowie eine Beschreibung der Wohnung  und der Wohnlage sowie die Mietkosten;

eine Auflistung der besonderen "wohngesundheitlichen" Vorteile der Wohnung" (z. B. besonders emissionsarme Wand/ Bodenbeläge, abgeschirmte Leitungen...) 

und besonders wünschenswert einen Prüfbericht einer möglichst umfassenden Raumluftprüfung   

 

zurück zum Seitenanfang

 

 

Fragen an Mieter, Kaufinteressenten

Bitte senden Sie uns ihre Wohnungswünsche, Preisvorstellungen und vor allem eine Beschreibung ihrer besonderen wohngesundheitlichen Anforderungen.

"Abfrage der gesundheitlichen Sonderanforderungen

Diese Vermittlung stellt nur ein kostenloses unverbindliches(!) "Angebot" unsererseits dar, und beinhaltet keinerlei Garantien für Verträglichkeit der Wohnung, Zahlungsfähigkeit des Mieters oder ähnliches.

Mietern empfehlen wir, vor Vertragsabschluss nach Möglichkeit zwei oder drei Nächte "probezuwohnen".

Siehe auch unsere Seite: 

Hauskauf, Miete - Sanierung

zurück zum Seitenanfang

 

 

Sozialgesetzgebung

Für viele MCS Erkrankte stellt die Wohnungssuche ein „unbezahlbares“ Problem dar – wir verweisen dazu auf die Definition Härtefälle in der Sozialgesetzgebung und das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz  (AGG) mit ausdrücklichem Anspruch auch auf „Wohnraum“. 

 

Leider sind auch die meisten Rechtsanwälte – ebenso wie Richter in dieser Materie völlig unerfahren – nur so sind grundsätzlich auch die zahlreichen „Fehlurteile“ bei gerichtlichen Auseinandersetzungen mit Behörden und Versicherungen bzgl. MCS insgesamt zu erklären. (Siehe Urteile und Negativurteile)

Ganz wichtig aus unserer Sicht ist hier die UN Behindertenrechtskonvention:

UN Konvention- Beispiel Kanada- Recht auf Wohnraum

 

Weitere Hinweise zu diesem Thema:

Wohnungssuche - Wohnprobleme

Anerkennung der "Behinderung" Umwelterkrankung in Schleswig Holstein

Barrierefreiheit für Umwelterkrankte

 

Eine bessere Vernetzung aller Umwelterkrankten untereinander mit entsprechendem Erfahrungsaustausch würde ebenfalls Möglichkeiten einer besseren Durchsetzung verbriefter Rechte ermöglichen.

 

Beispiele solcher Netzwerkarbeit:

Karte mit Eintrag Betroffener

Mitarbeit in Selbsthilfegruppen und/ oder in den sozialen Netzwerken  (Beispiel Facebook: "Wohngesundheit";  MCS Wohnprojekte)

 

 

⇑ zurück zum Seitenanfang

 

 

 

Aktuelle Anfragen - Angebote

Die Vermittlung von Wohnungen erfolgt meinerseits natürlich "provisionsfrei" - für die "Verträglichkeit" angebotener Wohnungen kann ich aber natürlich keine Haftung übernehmen! Bei vorlage entsprechender "Prüfberichte" erstelle ich gerne kurzfristig eine Stellungnahme. (Kostenlose Bewertung von Prüfberichten/ Voraussetzungen Punkt 1 bis 3)

 

 

Bitte senden Sie mir  nur "Angebote", wenn diese auch wirklich möglichst emissionsarme Wohnungen betreffen!!!!

===================

Aktuell

Ich ersuche alle Inserenten um Nachricht, sobald ihre Anfrage nicht mehr "aktuell ist".

 

Juni 2024

Raum Konstanz

Guten Tag,

ich suche eine dringend eine 2-3 Zi.-Wohnung zur Miete. Am liebsten im Raum Konstanz - aber auch 100 km Umkreis.
die Miete ist durch meine Schweizer Invalidenrente abgesichert.

Ich habe MCS und bin elektrosensibel.  

Tel. 07531 122 80 15

miete@ich.ms

 

April 2024

Gesucht wird für für eine elektrosensible Frau im Südschwarzwald (elektrosmogfreie Umgebung) eine WG-Mitbewohnerin für Mai 2024, evtl. länger, gerne sofort zu günstiger Miete gegen tägliche Alltagsunterstützung.

Gegebenenfalls später eine evtl. weitere elektrosmogarme WG-Möglichkeit in Baden-Württemberg.

Nähere Information unter E-Mail: antwortundinfo@web.de

 

 

 

 

Oktober 2023

MCS verträglicher Wohnraum gesucht

Freundliche 23 jährige Frau, sucht schadstofffreie Wohnung, Zimmer oder ähnliches mit Stein-, Beton-, Fliesen- oder Kachelboden. Gerne auch baubiologisch renovierte Wohnungen, keine "normal" frisch renovierte. Gern auch eine komplett entkernte oder im Rohzustand befindliche Wohnung. Ein Wohnung in einem Neubau käme nur in dem Falle in Frage wenn es ein ökologischer Bau ist und dort keine Holzböden, Holzdecken etc. vorhanden sind.

Ich bin seit 2 Jahren mittelschwer multichemikaliensensitiv. Aufgrund dessen ist es für mich außerdem wichtig, weit weg oder geschützt von konventionellen Feldern zu wohnen und nicht in einer Großstadt. 

Ich suche also eher was in einer ländlichen Gegend, am Stadtrand oder einer Kleinstadt.

Bevorzugt suche ich etwas in den Landkreisen Schwalm-Eder, Werra-Meisner, Kassel, Wetterau, Vogelsberg, Uelzen, Lüneburg, Herzogtum Lauenburg, Hamburg, Celle, Lüchow-Dannenberg, Harburg oder dem Heidekreis.

Ich bin gerne in der Natur, interessiere mich für biologische Landwirtschaft und mag Kinder und Tiere sehr gerne. Deswegen würde ich mich am liebsten einer biologischen Gemeinschaft anschließen oder auf einen biologischen Hof leben.

Ich bin auch für ungewöhnliche Ideen offen (Stall aus Stein/Scheune/Lehmhütte?)

Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich sehr freuen!

Herzliche Grüße

Telefonnummer: 015753487883

 

Zurück zum Seitenanfang

 

=========================

Februar 2019

Wohnung im Raumn Freiburg gesucht - Angebote bitte an beratung@eggbi.eu richten!

Bitte nur wirklich "schadstoffarme" Wohnungen zu melden....

========

2018

Raum Stuttgart 

MCS-Erkrankte sucht DRINGEND eine KLEINE WOHNUNG zur Miete in der Umgebung von Stuttgart. (bis 550 Euro warm) Ich vertrage "nicht neu-renovierte" Wohnungen nach wie vor sehr gut, und freue mich über Angebote zu kleinen Wohnungen. Sehr gerne auch Möglichkeiten zum Mitwohnen in einer MCS-Wohngemeinschaft oder einer Einliegerwohnung in einem duftfreien Haus. Gerne auch Hinweise und Tipps, wenn jemand Kontakte zu Wohn-Möglichkeiten hat. Da ich ganz dringend aus meiner jetzigen Übergangslösung raus muss, bin ich auch auf der Suche nach Tipps für Übergangsmöglichkeiten im Raum Stuttgart!

Kontaktdaten bei beratung@eggbi.eu  

 

_______________________________________________________ 

Raum Konstanz

Guten Tag,

ich suche eine dringend eine Wohnung zur Miete, ggf. auch Kauf. Am liebsten im Raum Konstanz - aber auch 100 km Umkreis.

Ich habe MCS und bin elektrosensibel.  (Oktober 2017)

Kontaktdaten bei beratung@eggbi.eu 

--------------------------------------------------------------------------

 

Gesendet: Sonntag, 16. Juli 2017 11:48
An: beratung@eggbi.eu
Betreff: MCS Hilferuf

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist xxxxK und ich komme aus dem Norden Deutschlands, 50 km nördlich von Hamburg aus xxx.

Ich bin schwer an MCS erkrankt und nach einer Hirnblutung auch noch elektrosensibel. Ich musste mein Wohnhaus verkaufen und lebe derzeit bei Freunden.

Dort geht es mir zusehends schlechter und sowohl durch MCS, als auch EHS verschlechtern sich meine neurologischen Beschwerden massiv.

Ich habe alle Wohnmöglichkeiten in meinem Umfeld (Freunde, Familie etc) und sogar eine als MCS geeignet angepriesene Wohnung in Nordfriesland getestet.

Leider hatte ich überall massive Reaktionen und Beschwerden.

Ich bin jetzt hypersensibel und habe kaum noch Kraft zum Laufen. Nach jeder Nacht werden die Symptome schlechter und ich bin verzweifelt. 

Ich lebe fast nur noch draußen und benötige dringend einen geeigneten Wohnraum, um mich zu stabilisieren.

Falls Sie jetzt oder in Zukunft von geeigneten Wohnraum erfahren oder andere Tipps oder Hinweise haben, wäre ich Ihnen über eine Mitteilung sehr dankbar.

Alle Möglichkeiten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz kämen in Frage.

 Mit freundlichen Grüßen

Kontaktdaten bei beratung@eggbi.eu 

_________________________________________ 

Zurück zum Seitenanfang

 

 

 

Kostenlose Kurzberatung für Allergiker, MCS Kranke, umweltsensitive Bauherren

 

Kostenloses Informationsportal zu Fragen der Wohngesundheit

Sämtliche "Lobbytätigkeit" und Öffentlichkeitsarbeit für Umwelterkrankte und MCS Betroffene, Allergiker erfolgt ebenso wie die Pflege dieses Informationsportals sowie die Beratungen im Rahmen der Hotline ausschließlich ehrenamtlich und ohne öffentlicher Förderung. Es sind daraus keine Rechts- oder Haftungsansprüche abzuleiten!  EGGBI kann und darf weder Rechtsberatungen noch medizinische Beratungen erteilen.

Schriftliche Anfragen bitte nur per Mail - Messenger, Whatsapp und andere Nachrichtendienste werden nicht verwendetBegründung

Klärung allgemeiner erster Fragen zum Thema Schadstoff- minimiertes Bauen, Renovieren (maximal ½Stunde kostenlose Beratung), daraus resultierenden Umwelterkrankungen...

 

 

Nächste Telefonsprechstunden:

Tel:                   0049(0)9443 700 169

jeweils von 8:00 bis 11:30 Uhr:

Mittwoch,         03.04.2024

Mittwoch,         10.04.2024

Mittwoch,         17.04.2024

Mittwoch,         24.04.2024

Diernstag,        30.04.2024

Mittwoch,         08.05.2024

Mittwoch,         15.05.2024

Mittwoch,         22.05.2024

Mittwoch,         29.05.2024

Mittwoch,         05.06.2024  

Mittwoch,         12.06.2024

Mittwoch,         19.06.2024

Mittwoch,         26.06.2024

Mittwoch,         03.07.2024

Mittwoch,         10.07.2024

Mittwoch,         17.07.2024

Mittwoch,         24.07.2024

 

Terminbedingte Änderungen vorbehalten (werden rechtzeitig hier angekündigt)!

 

 

Bitte beachten Sie

Kostenlose Bewertung von Prüfberichten

Produktempfehlungen werden grundsätzlich nur schriftlich ausgesprochen (Mail/Fax/Brief). 

Tel:                   0049(0)9443 700 169 

Mailadresse:

beratung@eggbi.eu

Fax: 0049 (0) 9443 700 171 

Antworten auf viele Fragen - zu Umwelterkrankungen, Gütezeichen, Rechtsfragen - zu Hausbau und Hauskauf/ Renovierungen  Beratung

Informationen zu meinem Leistungsangeboten, Adressen von Selbsthilfegruppen,  Beratungsstellen, Ärzte und Kliniken Service

offene wissenschaftliche Fragen - Diskussionsseiten - Forschung

Links zu zahlreichen Stellungnahmen, Formularen  Downloads

Inhaltsverzeichnis EGGBI Homepage

 

Sie möchten diese Beratungsplattform unterstützen?

 

Postanschrift: 

Geschäftsstelle:

Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene 

Internetplattform für "Wohngesundheit"

 Josef Spritzendorfer 
 Am Bahndamm 16
 D   93326 Abensberg 

 

 

 

Bewertungen zu eggbi.eu

Aktueller Hinweis

Derzeit wird diese Homepage auf Grund einer Organisations-Änderung komplett überarbeitet - ich bitte, eventuelle Fehlverlinkungen an beratung@eggbi.eu  zu melden. 

Die Internetplattform EGGBI  "Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene  zeichnet sich vor allem aus durch die 

Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Instituten und Organisationen und damit ständiger Aktualisierung der Diskussionsseiten.

Für Ergänzungen, Kritik und Informationen zu diesen Themen bin ich stets dankbar.  

Ich ersuche  bei Chemikaliensensitiväten vor Produktanfragenmir eine ärztliche Anamnese, bzw. eventuell vorhandene  Allergikerpässe zur Verfügung zu stellen.

 

Ein besonderer Schwerpunkt ist seit 2014 die ehrenamtliche "Lobbyarbeit" für Umwelterkrankte mit teilweise unglaublicher Ignoranz von Behörden, Institutionen und vor allem der Politik. 

Umwelterkrankungen- Umweltmedizin - Politik

und die Beratung bei Schadstoffproblemen an Schulen und Kitas

 

 

 

Disclaimer und Datenschutz-Hinweis